Sumathu-Therapien

Die Sumathu-Therapie ist eine Therapiemethode, die vom Schweizer Max Sulser entwickelt wurde. Sie ist auf der Anwendung verschiedener Massagetechniken aufgebaut, durch deren Anwendung die Steuerung der Energie im Organismus beeinflusst wird und so alle Körperzellen wieder mit der erforderlichen Energie versorgt werden.


Ziel der Behandlung ist es blockierte Energie wieder zum Fliessen zu bringen.

 

 

Ein Tipp zur Massage: viel Trinken...

Vor und nach einer Behandlung ist es wichtig viel zu trinken. Am besten Wasser oder Tee. Während der Massage werden alte Ablagerungen, welche sich im Bindegewebe festgesetzt haben, gelöst.

Durch die Zunahme von Flüssigkeit helfen Sie Ihrem Körper aktiv mit, diese Ablagerungen abzutransportieren.

 

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.